Aktive-Täterabwehr

Kurzbeschreibung

Zusatzbauteil zu Alarmanlagen inklusive Personenerfassung, im Edelstahlgehäuse, mit Warnansage, das Täter wirkungsvoll mit nichtletalem Reizstoff abwehrt.

Anwendung

Für Objekte, bei denen Prävention durch sichtbare Installation gewünscht ist. Zusatzbauteil zum Anschluss an eine bestehende Alarmanlage. Es ist auch ein Anschluss an VdS-klassifizierte Alarmanlagen möglich, weil  der Anschluss an eine nicht zurückwirkende Schnittstelle, gemäß der VdS-Richtlinie 2311 Punkt 1 erfolgt (z.B. Anschluss an das Blitzlichtlampensignal).

Raumgrößen

Für Raumgrößen bis 200 m³ ist die Installation eines ZR 010 ausreichend.

Voraussetzung

Schon bestehende Alarmanlage.

Bedienung

Der ZR 010 wird von der Alarmanlage automatisch bei Alarmauslösung als Zusatzbauteil mitgesteuert. Es muss nur die Alarmanlage bedient werden, eine separate Bedienung ist nicht erforderlich.

Technische Daten

  • Edelstahlgehäuse Sabotage geschützt, in Wandarmen justierbar
  • Zylinderdurchmesser 160 mm, Länge = 330 mm, Gewicht 6,7 kg
  • Bedienteil Sabotage geschützt, mit LED-Anzeige und Schlüsselschalter für Auslöseabschaltung
  • Betriebstemperatur: 0 bis 45°C
  • Sabotageschleife 30 V DC/50 mA ohmsche Last
  • Infrarot Auslösebewegungsmelder mit 175° und 12m Erfassungsbereich
  • Blei-Akku 2,2 Ah, 12 V
  • Spannungsversorgung 12 V DC Ladeerhaltung

Erweiterung zur Erhöhung der Reizstoffmenge

Bei größeren Räumen als 200 m³ empfehlen wir den Anschluss des EWR 1 an den ZR 010, dadurch wird die Kapazität um jeweils weitere 200 m³ erhöht.

Quelle: WWW.SIDAG.DE     Hompage Sidag HOUSEGUARD